ReachAUT 12

16.08.12

Es ist soweit: Das ReachAUT-Team 2012 kommt vom Vorbereitungskongress aus Deutschlandsberg angereist. Das geplante Begrüßungsfest im Garten fällt leider ins Wasser, aber auch so dürfen wir die 12 jungen Männer und Frauen mit gemütlichen Grillen in unseren Gemeinderäumlichkeiten willkommen heißen. Bei gutem Essen, gemeinsamen Lobpreis und Gebet lernen wir das Team bereits etwas kennen. Das 6. ReachLeoben hat begonnen.

GrillenGemeinsames Essen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kennenlernen

 

 

 

 

Lobpreis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

17.08.12

Der erste "richtige" Tag des Einsatzes. Nach einer langen, erholsamen Nacht startet das Team mit der Planungs- und Vorbereitungsphase. Bereits morgen soll der erste Jugendabend zum Thema "Alles ERreicht?!" stattfinden. Nach einem guten Mittagessen, dank unserer tollen Köchin Elisabeth, macht sich das Team zu einer Stadtführung und anschließenden Gebetsspaziergängen auf. Erste Einladungen werden schon an Jugendliche verteilt. Das Wetter spielt optimal mit. Der Abend schließt mit einer Wiederholung zum Thema Zeugnis geben und Evangelium erklären. Alle blicken gespannt und erwartungsvoll nach vorne, was Gott tun wird.


Vorbereitung und Planung

 

 

Stadtrundgang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Team

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.08.12

Heute ist es soweit. Der erste Jugendabend zum Thema "Alles erreicht?!" soll stattfinden. Nach einer Vorbereitungs- und Planungsphase am Vormittag, geht das Team am Nachmittag in 2er- und 3er-Teams zum Einladen auf die Straße. Es werden Umfragen durch- und Gespräche mit vielen Leuten geführt. Nach einer gemeinsamen Gebetssession am Abend gehts dann auch schon los. Der erste ReachAUT2012-Leoben-Jugendabend beginnt. Nachdem ein Eiswürfel in tausend Teile zerspringt, ist dann auch das Eis gebrochen. Mit einer eindrucksvollen Pantomime, einigen Liedern und einem Zeugnis von Tom, zu dem Thema "Was kann das Loch in unserem Leben füllen?", werden alle Anwesenden berührt. Wir freuen uns darüber, dass die Kinder und Teens aus der Nachbarschaft alle da sind. Mit einem gemeinsamen Essen und dem allseits beliebten Brettlspiel wird dieser Abend abgerundet.

 

Auf in die Stadt

Kurz vor Beginn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ZeugnisBrettlspiel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19.08.12

Dieser Tag startet etwas anders, als die anderen, denn heute ist Sonntag. Wir feiern gemeinsam mit dem ReachAUT-Team Gottesdienst. Nach gemeinsamen Lobpreis sehen wir einen berührenden Anbetungstanz und hören die ansprechende Predigt von Sarah mit der Kernaussage "Gott liebt dich so sehr!". Nach einer kurzen Mittagspause geht es dann auch schon wieder zum Einladen und reden auf die Straße. Während die einen bei wunderschönen Sonnenschein die Leobener Straßen unsicher machen, bereiten sich die anderen auf den 2. Jugendabend vor. Heute soll es um das lebendige Wasser gehen. Kurz vor Programmbeginn gehen ein paar Leute vom Team noch einmal los, um noch ein paar Leute einzuladen. Das Programm, bei dem sich heute alles um Wasser dreht, nimmt seinen Lauf. Mit Wasserspielen, ein paar Liedern und einer Andacht von Richard über die Samariterin am Brunnen, geht der Abend über die Bühne. Bei gemeinsamen Essen lernen wir die Gäste besser kennen. Zu unserer Freude befindet sich unter ihnen ein Musiker, der dann auch gleich mit Freude sein Können mit uns teilt. Mit Musik und einem gemeinsamen Tanz endet dieser Abend.

Gemeinsamer LobpreisLord, you are holy

Moderation zu WasserWasserspiele

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EssenMusizieren am Abend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.08.12

Heute geht es bei 34°C  zum ersten Mal mit Pantomimen und Sketchboard auf die Straße. Durch mehrere Crowdcatcher versucht das Team Aufmerksamkeit zu erlangen um anschließend Gespräche zu führen. Auch heute lassen sich viele junge Leute auf Umfragen und Gespräche ein. Viele werden eingeladen und einige hören das Evangelium. Bei dem heutigen Abend verkündet Berni klar das Evangelium. Wir freuen uns, wieder unseren Musiker begrüßen zu dürfen, der auch heute nach dem Programm wieder für Unterhaltung sorgt.

Auf in die Stadt...Sketchboard

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

40000 Punkte für den Himmel

Essen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21.08.12

 

Heute ist der freie Tag. Dieser wird richtig ausgekostet, mit lange Ausschlafen, gemütlich brunchen am Vormittag und einem Ausflug am Nachmittag nach Eisenerz zum Leopold-Steiner-See. Heute darf das Team richtig entspannen, denn morgen geht es gleich weiter mit einem Termin im Rathaus bei einem Vertreter des Stadtrates.

Relaxen am See

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22.08.12

Heute Vormittag heißt es als erstes ab ins Rathaus. Wir werden vom sehr freundlich vom Finanzreferent Herr Tischhardt empfangen. Er erzählt uns einiges Wissenswertes über Leoben und auch wir können ihm einiges von dem berichten, was wir so unternehmen. Tom gibt Zeugnis, Tim zaubert eine Runde und wir alle können uns kurz vorstellen. Am Nachmittag heißt es nach einer kurzen Vorbereitungs- und Planungsphase wieder ab in die Stadt zu einladen. Wieder können wir einigen Jugendlichen von Jesus erzählen und sie zum Jugendabend einladen. Während die Hälfte vom Team mit dem Abendprogramm beginnt, gehen die anderen noch mal raus, um weitere Jugendliche einzuladen. Tatsächlich kommen noch 6 Burschen spontan mit und erleben das gesamte Programm plus Abendessen. Heute geht es um das Thema "Für Gott ist kein Problem zu groß. Er kann dich von allen Lasten befreien". Mit Tanzdrama, Zeugnis und Zaubertrick, wird auch heute das Evangelium auf kreative Art und Weise weitergegeben. Der Abend klingt mit Abendessen und natürlich Brettlspiel gemütlich aus.

Im RathausVorbereiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mit Lasten beladen...Brettlspiel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23.08.12

Eine Vorbereitungs- und Planungsphase am Vormittag, in Teams rausgehen am Nachmittag, am Abend einen Jugendabend, das macht einen richtigen ReachAut-Tag aus. Nachmittags verteilt sich das Team wieder in die Stadt, nur ein paar wenige bleiben zurück, um noch etwas für den Abend vorzubereiten. Am Abend geht es heute richtig zur Sache, das Evangelium pur. Anschließend gibt es heute die Möglichkeit, für sich beten zu lassen. Natürlich gibt es auch wieder gutes Essen. Heute dürfen wir, neben unseren schon bekannten Gästen, auch ein paar Jugendliche der anderen Gemeinde in Leoben begrüßen. Nach dem Teamabschluss fällt das Team heute in die Schlafsäcke, um für den letzten richtigen Einsatztag nochmal richtig erholt zu sein.

Spiel zum auspowernZaubertrick

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MusikEssen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

24.08.12

Nun ist es soweit: Der letzte "richtige" Einsatztag ist angebrochen. Nach der üblichen Vorbereitungsphase am Vormittag und einem guten Mittagessen kommt Tobi zu Besuch. Schon allein durch seine Anwesenheit wird das ganze Team noch einmal neu motiviert auf die Straße zu gehen. Trotz sehr heißer Temperaturen (oder gerade deswegen) können viele Jugendliche angesprochen und eingeladen werden. Viele Bücher werden verschenkt und es gibt einige tiefgehende Gespräche. Kaum zurück in der Gemeinde, heißt es schnell noch alles fertig vorbereiten, denn schon kommen die ersten Gäste. Dieser Jugendabend ist gut besucht. Neben der Jugend der Lifechurch Leoben, kommen auch unsere anderen schon bekannten Gäste wieder. Nach einem sehr dramatischen Tanzdrama hält Tobi eine sehr packende Predigt mit dem anschließendem Aufruf, sein Leben Jesus zu geben. Das Angebot das Gespräch zu suchen und Fragen nicht unbeantwortet zu lassen, wird an diesem Abend noch gerne in Anspruch genommen.

VorbereitungStraßeneinsatz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

JugendabendBrettl!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

25.08.12

Heute heißt es noch einmal "früh" aufstehen. Denn heute feiert das Team noch einmal gemeinsam mit der Gemeinde Gottesdienst. Nach einer gemeinsamen Zeit des Lobpreises, gibt uns das Team noch einmal einen kleinen Einblick in die Geschehnisse der letzten neun Tage. Anschließend hören wir noch einige ermutigende Worte zum Thema "Für Gott bist DU unaufgebbar!". Das Team wird noch einmal von der Gemeinde gesegnet und das Team segnet die Gemeindejugend. Bei gemeinsamen Pizzaessen lassen wir ReachAut 2012 gemütlich ausklingen. Die restliche Zeit des Tages verbringt das Team gemeinsam, am Abend wird noch fleißig aufgeräumt. Denn morgen heißt es: auf zum Abschlusstag nach Linz!

GottesdienstSet me free

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gemeinsames Pizzaessen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26.08.12

Heute heißt es Abschiednehmen. Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück geht es mit 4 Autos los nach Linz. Der Abschied von unserer tollen Köchin fällt uns natürlich extrem schwer. An dieser Stelle noch einmal  ein großes DANKESCHÖN an Elisabeth. In Linz hören wir die Berichte der verschiedenen Teams und eine sehr herausfordernde Predigt von Tobi. Dann heißt es endgültig: Verabschieden! Jeder kehrt in seine Heimat zurück.

Es war eine sehr schöne, herausfordernde und gesegnete Zeit. Vielen Dank an das ganze Leobener Team!!!